FAQ Leggera Cableless Light

Meine Roxxane Leggera lässt sich nach dem Auspacken nicht einschalten.
Die Leuchte wird werksseitig mit etwa 40-60 % Akkuladung und aktiviertem Transportschutz ausgeliefert. Dieser verhindert ein unbeabsichtigtes Einschalten in der Verpackung. Daher ist es vor dem ersten Einschalten erforderlich, die Leuchte einmalig kurz an ein Ladegerät (Magnetic Dock oder USB-C) anzuschließen, um diesen Transportschutz des Akkus zu deaktivieren: Eine Roxxane Leggera möchte nach dem Auspacken also „aufgeweckt werden“ - und schon leuchtet sie...

Der Sensor der Roxxane Leggera reagiert nicht mehr, die Leuchte lässt sich weder dimmen noch ausschalten.
Es kann sein, dass nun – ähnlich wie bei PC oder Smartphone – ein Reset erforderlich ist.
Für einen Reset der Leuchte gehen Sie wie folgt vor:
• Die Schrauben des Akkupack auf der Unterseite lösen (2 mm-Inbusschlüssel)
• Den Akkupack herausnehmen
• Kurz warten, dann den Akkupack wieder einsetzen und die Schrauben festdrehen.

Danach sollte die Leuchte wieder einwandfrei funktionieren.

Warum reagiert meine Roxxane Leggera manchmal etwas träge?
(SLEEP MODUS)

Wenn sich die Leuchte im ausgeschalteten Zustand befindet, aktiviert sich nach ca. 15 Minuten der sparsame SLEEP-MODUS, um Energie zu sparen und damit die Akkulaufzeit zu verlängern. Alle Funktionen bleiben dabei erhalten, der Sensor reagiert nur etwas langsamer auf den nächsten Befehl. Bei erneuter Bedienung des Sensors ist die Leuchte wieder im STAND-BY-MODUS und reagiert unmittelbar.

Wie lange spendet eine Roxxane Leggera Licht?
Im Boostmodus (volle Lichtleistung) liefert die Leuchte 800 lm und arbeitet so bis zu 6 Stunden. Im mittleren Bereich (etwa 400 lm) beträgt die Akkulaufzeit 12 Stunden. Wird die Leuchte aber vollständig heruntergedimmt, steigt die Laufzeit auf mindesten 100 Stunden.

Wie lange dauert das Aufladen der Roxxane Leggera?
Wir empfehlen Ihnen für komfortables und schnelles Laden das Nimbus Magnetic Dock (Zubehör – nicht im Lieferumfang enthalten).
Das Magnetic Dock lädt eine Leuchte mit leerem Akku innerhalb von ca. 3,5 Stunden wieder komplett auf. Aber auch nach kürzerer Ladezeit kann die teilgeladene Leuchte schon verwendet werden, so wie man es vom Smartphone her kennt.

Nutzen Sie zum Laden die USB-C Schnittstelle, so ist die Ladezeit abhängig vom eingesetzten Netzteil. Wir empfehlen ein USB-Netzteil mit einer Ausgangsleistung > 2 A. Laden Sie zum Beispiel die Roxxane Leggera mit dem von uns für die Roxxane Fly angebotenen Steckernetzteil (Art.-Nr. 554-677 / 5 V DC / 2,1 A), so dauert der komplette Ladevorgang etwa 15,2 Stunden.

Ist es sinnvoll, bei längerem Nichtbenutzen der Roxxane Leggera den Akkupack aus der Leuchte zu nehmen?
Ja, es ist sinnvoll, vor einer längeren Nutzungspause den Akkupack aus der Leuchte zu entfernen.
Hierzu auf der Unterseite die beiden Schrauben lösen und den Akkupack herausnehmen.

Ist es schädlich, eine Roxxane Leggera dauerhaft an einem Magnetic Dock zu betreiben?
Nein, das ist es nicht – Sie können Ihre Roxxane Leggera auch dauerhaft stationär am Magnetic Dock betreiben.
Aber wer will dies schon bei einer mobilen, kabellosen Leuchte?

Oberflächen und Farbgebung der Roxxane Leggera
Die Oberflächenausführungen der Roxxane Leggera wurden im Entwicklungsprozess sorgsam auf die formale Gestaltung der Leuchte und ihren angedachten Einsatz im Wohnraum abgestimmt. Damit Planer und Architekten diese Sonderfarben problemlos einordnen können, nennen wir hier die äquivalenten RAL- oder PANTONE-Töne:

schwarz matt - ähnlich RAL 9005
weiß matt - ähnlich RAL 9016
basaltgrau matt - ähnlich RAL 7012
bronze - ähnlich PANTONE Black 2 U